Magnesium - Hier ist viel Magnesium drin (Tipp)

Aus Wikifamilia
Wechseln zu: Navigation, Suche

- grüne Gemüse, Beeren, Orangen, Bananen (guter Süßigkeitenersatz, vorausgesetzt, die Verdauung funktioniert)

- Nüsse und Mandeln 

- Naturreis und Vollkornbrot 

- Milchprodukte 

Wir wollen es nicht verheimlichen: Auch Schokolade enthält Magnesium: 80-100 mg, allerdings bezogen auf eine ganze Tafel! 

INFO: Magnesium

Warum soll ich Magnesiumtabletten schlucken?

Ich wache nachts oft wegen Muskelkrämpfen auf. Verschwinden die nach der Geburt?

Der Arzt verschrieb mir Eisentabletten, nun auch noch Magnesium. Kann ich beides gleichzeitig einnehmen?

Seit ich Magnesium nehme, habe ich keine Verstopfung mehr. Besteht da ein Zusammenhang?

Zurück zu Fragen und Tipps rund um die Schwangerschaft

Prof. Dr. R. Huch, D. Fessel; Glücklich schwanger von A-Z, Trias Verlag Stuttgart, 2011.

 

Anmerkung Prof. Dr. Spätling:

Nach Bewertung einer großen Zahl von Studien kommt die „Gesellschaft für Magnesiumforschung“ zum Schluss, dass es sinnvoll ist, allen Schwangeren die Einnahme von Magnesium zu empfehlen, da die durchschnittliche Schwangere nicht ausreichend Magnesium über die Nahrung aufnehmen kann.