Tanzen: Wie wär´s mit Bauchtanz? (Tipp)

Aus Wikifamilia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seit einigen Jahren werden Geburtsvorbereitungskurse in Kombination mit Bauchtanz - in der Fachsprache orientalischer Tanz – angeboten. Frauen, die während der Schwangerschaft dieses Hobby betrieben haben, schwören darauf. Die hüftbetonten Bewegungen lockern und stärken die Muskulatur - eine willkommene Geburtsvorbereitung. Die intensive Beinarbeit aktiviert die Wadenmuskulatur. Das ist ideal für die Venenpumpe und damit für den Blutrückfluss aus den Beinen. Fragen Sie Ihre Hebamme oder Geburtsvorbereiterin nach guten Adressen, denn es sollte schon ein Kurs für Schwangere sein.

INFO: Tanzen

Mein Hobby ist Irisch Dance. Ich gehe zweimal die Woche zum Training. Erst die Frage meines Tanzpartners, ob ich während der Schwangerschaft aussetzen müsse, hat mich verunsichert.

Zurück zu Fragen und Tipps rund um die Schwangerschaft

Prof. Dr. R. Huch, D. Fessel; Glücklich schwanger von A-Z, Trias Verlag Stuttgart, 2011.