Charly-Chaplin-Gang - Bedeutet ein anfänglicher Charly-Chaplin-Gang, dass eine Fehlstellung der Füße vorliegt?

Bleiben Sie ruhig. Der Charly-Chaplin Gang ist ein ganz normaler Entwicklungsschritt und keine Fehlstellung der Füße Ihres Kindes.

Die „lustige“ Art der Fortbewegung ganz zu Beginn des Laufen Lernens, also zunächst kurze Schritte, Beine breit, Arme hoch, liegt daran, dass zu diesem Zeitpunkt sich Ihr Kind entsprechend seiner Entwicklungsstufe auf das Gleichgewicht und die Koordination der Bewegung konzentrieren muss. Mit drei bis vier Jahren werden dann die Schritte größer und die Beinstellung schmaler. Im Schulalter kommt dann das ökonomische Gangbild, das wir vom Erwachsenen kennen.

Quelle: Remo H. Largo, Babyjahre, Piper Verlag München Zürich, 2012

Autor: Prof. Dr. Ludwig Spätling, Direktor der Frauenklinik Fulda a.D.