Kinderwunsch - Infos und Tipps

Kinderwunsch - Welche Gründe gibt es, dass ich nicht schwanger werde?

Kinderwunsch - Diagnostik

Kinderwunsch - Bauchspiegelung (Laparoskopie)

Kinderwunsch - Gebärmutterspiegelung (Hysteroskopie)

Kinderwunsch - Kontrastmittel-Ultraschall der Eileiter

Kinderwunsch - Spermiogramm

 

Kinderwunsch – Behandlungsmethode Zyklusmonitoring

Kinderwunsch – Behandlungsmethode Hormonbehandlung

Kinderwunsch – Behandlungsmethode Insemination (Samenübertragung)

Kinderwunsch – Behandlungsmethode In vitro Fertilisation (IVF)

Kinderwunsch – Behandlungsmethode Intracytoplsmatische Spermieninjektion (ICSI)

Kinderwunsch – Behandlungsmethode Kryokonservierung (Einfrieren von Eizellen)

Kinderwunsch – Behandlungsmethode TESE (Hodenbiopsie zur Spermiengewinnung)

Kinderwunsch - Was ist ein Postkoitaltest?

 

Tipp: Die Kosten können steuerlich als „außergewöhnliche Belastungen“ bei der EST-Erklärung geltend gemacht werden. Sie gehören zu den Krankheitskosten (Heilbehandlung).

Tipp: In einigen Bundesländern werden die Paare zusätzlich vom Bund/den Ländern unterstützt. Dieser Zuschuss erfolgt in Höhe von bis zu 25 % des den Paaren nach Abrechnung mit der Krankenversicherung verbleibenden Eigenanteils. Mehr Infos hierzu finden Sie unter: https://www.informationsportal-kinderwunsch.de/unterstuetzung/.


Quelle. http://kinderwunsch-zentrum-kassel.de/diagnostik.html


Dr. med. Oswald Schmidt, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe; Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin im Zentrum für Reproduktionsmedizin am Klinikum Kassel

Dr. med. Marc Janos Willi, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe; Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin im Zentrum für Reproduktionsmedizin am Klinikum Kassel