Wer ein Warum zu leben hat, erträgt fast jedes Wie

Friedrich Nietzsche 1844 - 1900 - deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe

Wenn wir wissen, warum wir das tun, was wir tun, dann haben wir eine Aufgabe, eine Verantwortung für uns, für die Familie, für die Gesellschaft. Dann kommen wir mit wenig aus, können wir leicht auf Luxus verzichten. Wir können unsere Meinung vertreten, auch „wenn uns der Wind entgegenbläst.“

Autor: Prof. Dr. Ludwig Spätling, Direktor der Frauenklinik Fulda a.D.