Joggen in der Schwangerschaft - Muss ich mich nach dem Joggen während der Schwangerschaft besonders ernähren?

Version vom 3. Mai 2017, 11:11 Uhr von SandraReum (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Es gelten für Sie im Grunde die gleichen Empfehlungen wie für Nichtschwangere. Aber Sie sollten sie wirklich befolgen: Laufen Sie nicht mit leerem Magen los und nehmen Sie genügend zu trinken mit. Um das bei einem einstündigen Training oder Laufen ausgeschwitzte Wasser zu ersetzen, sollten es 1-11/2 l sein. Wobei Sie nicht die ganze Menge während des Joggens trinken müssen - aber unmittelbar danach. Nach dem Laufen sollten Sie außerdem etwas essen: hauptsächlich Kohlenhydrate, etwas Eiweiß und wenig Fett. Hier ein paar Beispiele:

  •  3 Pellkartoffeln und 200 g Hüttenkäse
  •  200 g Magerquark mit Mango und Bananenstücken
  •  200 g Frischkäse mit 30 g Cornflakes und 1 Banane
  •  Wenn es schnell gehen muss, schmeckt auch ein fertiger Schokodrink

INFO: Jogging

Könnte ich mit leichtem Joggen anfangen? Ich war von der Schwangerschaft nicht unsportlich. Joggen wäre aber neu.

TIPP: Jogging: Weich und gemütlich

Zurück zu Fragen und Tipps rund um die Schwangerschaft

Prof. Dr. R. Huch, D. Fessel; Glücklich schwanger von A-Z, Trias Verlag Stuttgart, 2011.