Kinderwunsch - Wenn Kinder - wann Kinder?: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: „Quelle: Prof. Dr. L. Spätling|thumb|right '''Wenn Kinder - wann Kinder? Die Folgen immer späterer Geburten'''<br> Fra…“)
 
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 25. Juni 2020, 10:26 Uhr

Quelle: Prof. Dr. L. Spätling

Wenn Kinder - wann Kinder? Die Folgen immer späterer Geburten

Frauen bekommen immer später ihre Kinder. Viele Paare können ihren Kinderwunsch auch mit ärztlicher Hilfe nicht mehr realisieren. Dies ist oft mit erheblichem Leid der Betroffenen verbunden. In einem durch die Deutsche Familienstiftung veranstalteten Symposium wurde dieses Phänomen aus unterschiedlichen Aspekten betrachtet. Mit dem vorliegenden Dokumentationsband kann die Problematik des immer späteren Kinderwunsches besser verstanden und der Politik und Wirtschaft eine Entscheidungshilfe an die Hand gegeben werden.

Wenn Kinder – wann Kinder?
Hrsg. Deutsche Familienstiftung; Parzeller Verlag, Fulda; ISBN: 978-3-7900-0490-8; 12,- €,

Mit Beiträgen von:
Huinink, Diedrich, Wischmann, te Velde, Henry-Huthmacher, Reinhardt-Lehmann, Mayer-Lewis, Nentwich, Vaskovics und Spätling

Die Lektüre dieses kleinen Buches ist

  • für Paare, die sich in der Planung der Zukunft ihrer Familie mit Kindern befinden,
  • für Frauenärzte, die Frauen die medizinischen Mittel zur Empfängnisverhütung geben,
  • für Politiker, die sich um das Wohl des Individuums im Gefüge des Staates kümmern,
  • für Unternehmer, die durch die Strukturierung der Arbeitswelt Einfluss auf den immer späteren Kinderwunsch haben,
  • für Journalisten, die aufklären und die öffentliche Auseinandersetzung mit dieser Problematik fördern

sehr lohnenswert.

Weiter Infos unter:
https://www.informationsportal-kinderwunsch.de/blob/147752/17388c0bc50ff22d0023d7eb2d163bc6/wenn-kinder-wann-kinder-data.pdf

oder https://deutsche-familienstiftung.de/Dokumente/Wenn-Kinder-wann-Kinder.pdf

Autor: Prof. Dr. Ludwig Spätling, Direktor der Frauenklinik Fulda a.D.