Partnerschaft und Stress rund um die Geburt (HB): Unterschied zwischen den Versionen

 
Zeile 30: Zeile 30:
  
  
[[Kategorie:Impulse zur Familienvorbereitung]]
+
[[Kategorie:Impulse zur Familienvorbereitung (HB)]]

Aktuelle Version vom 26. März 2020, 12:13 Uhr

Quelle: Bigstock

Bewältigungsstrategien und Partnerschaftspflege

Viele Eltern erleben die Geburt des eigenen Kindes als ein Ereignis der Freude, des Stolzes und der Krönung der Partnerschaft. Mit der Geburt wird aber auch der Alltag der Eltern auf den Kopf gestellt: Plötzlich ist da ein Neugeborenes, das viel Zeit, Aufmerksamkeit und Energie beansprucht. Dies führt oft zu Stress bei beiden Eltern, was eine große Herausforderung für die Partnerschaft sein kann.

Autoren: Valentina Anderegg und Guy Bodenmann

Weitere Infos und Beiträge zum Thema finden Sie in unserer Kategorie "Partnerschaft".


Literatur:
Bianchi, S. M./Milkie, M. A./Sayer, L. C./Robinson, J. P. (2000): „Is Anyone Doing the Housework? Trends in the Gender Division of Household Labor“, in: Social Forces, 79(1), 191–228 (http://doi.org/10.2307/2675569; abgerufen am 11.02.2019)
Bodenmann, G. (2000): Stress und Coping bei Paaren, Göttingen
Bodenmann, G. (2012): Verhaltenstherapie mit Paaren, Bern
Bodenmann, G. (2015): Bevor der Stress uns scheidet  Resilienz in der Partnerschaft, Bern
Halford, W. K./Petch, J./Creedy, D. (2015): Clinical Guide to Helping New Parents  The Couple CARE for Parents Program, New York
Mitnick, D. M./Heyman, R. E./Smith Slep, A. M. (2009): „Changes in relationship satisfaction across the transition to parenthood: A meta-analysis“, in: Journal of Family Psychology, 23(6), 848–852 (http://doi.org/10.1037/a0017004; abgerufen am 11.02.2019)
Murray, S. L./Griffin, D. W./Rose, P./Bellavia, G. (2006): „For Better or Worse? Self-Esteem and the Contingencies of Acceptance in Marriage“, in: Personality and Social Psychology Bulletin, 32(7), 866–880 (http://doi.org/10.1177/0146167206286756; abgerufen am 11.02.2019)
Petch, J./Halford, W. K. (2008): „Psycho-education to enhance couples’ transition to parenthood“, in: Clinical Psychology Review, 28(7), 1125–1137 (http://doi.org/doi:10.1016/j.cpr.2008.03.005; abgerufen am 11.02.2019)
Randall, A. K./Bodenmann, G. (2009): „The role of stress on close relationships and marital satisfaction“, in: Clinical Psychology Review, 29(2), 105–115 (http://doi.org/10.1016/j.cpr.2008.10.004; abgerufen am 11.02.2019)
Schulz, M. S./Pruett, M. K./Kerig, P. K./Parke, R. D. (2010): Strengthening couple relationships for optimal child development: Lessons from research and intervention, Washington, DC, US
Zemp, M./Bodenmann, G. (2015): Partnerschaftsqualität und kindliche Entwicklung, Berlin/Heidelberg