Abführmittel in der Schwangerschaft - Meine Freundin hat während der Schwangerschaft Zäpfchen gegen die Verstopfung genommen. Ist das gefährlich?

Wenn eine optimale Ernährung und viel Bewegung nicht helfen, können Sie es mit Zäpfchen versuchen. Sie lösen den Stuhlreflex aus. Auch Magnesium, das der Arzt verschreiben kann, hilft gegen Verstopfung. Beide Mittel sind für die Schwangerschaft ungefährlich.

INFO: Abführmittel

Ich leide ständig unter Verstopfung. Darf ich ein abführendes Mittel nehmen?

Meine Hebamme hat mir Dörrobst gegen die Verstopfung empfohlen. Aber das hilft überhaupt nicht.

TIPP: So kommt die Verdauung auf Trab

http://de.wikipedia.org/wiki/Obstipation

Frage entnommen aus R. Huch, D. Fessel; Glücklich schwanger von A-Z, Trias Verlag Stuttgart, 2011.