Achten Sie auf Ihren Körper.

Gönnen Sie sich immer wieder kleine Pausen. Schlafen Sie ausreichend. Ernähren Sie sich abwechslungsreich. Feiern Sie, aber nicht die Nacht durch. Rauchen sie nicht und trinken Sie auch keinen Alkohol. Treiben Sie Sport, solange Sie sich dabei wohl fühlen.

Der Körper der werdenden Mutter hat viel zu leisten. Besonders am Anfang vollziehen sich erhebliche Umstellungen. Dabei hilft das Hormon Progesteron, übersetzt: Hormon für die Schwangerschaft. Dieses macht Sie auch müde und signalisiert Ihnen, dass Sie Pausen machen müssen. Wehren Sie sich nicht dagegen. Vermutlich wird sich auch Ihr Ernährungsverhalten ändern. Heißhunger auf das eine, Abneigung gegen das andere oder auch Übelkeit zu Beginn Ihrer Schwangerschaft sind normal. Wichtig ist, dass Sie leichte, kleinere Mahlzeiten zu sich nehmen. Essen Sie viel frisches Obst und Gemüse, wählen Sie lieber gekochtes oder gedünstetes Fleisch, meiden Sie rohes Fleisch oder rohen Fisch und Wurst (z.B. Mettwurst, Salami). Essen Sie abwechslungsreich, d.h. immer wieder andere Lebensmittel. Fastfood wie Pizza, Pommes oder Burger darf es mal geben, aber nicht zu oft. Besser sind Salate, Nudeln, Reis mit Gemüse, Kartoffeln oder Brot aus fein gemahlenem Vollkornmehl. Fettreiche Speisen wie Frittiertes werden in der Regel nicht gut vertragen. Zudem führen sie schneller zu Übergewicht, was in der Schwangerschaft mit einem höheren Krankheitsrisiko verbunden ist. Zur Ernährung gehört auch das Trinken! Trinken Sie viel Wasser,Tees und Fruchtsäfte, wenig Kaffee oder gesüßte Getränke und keinen Alkohol. Und zu guterletzt: Es ist ein Märchen, dass man mengenmäßig für Zwei essen muss. Nicht auf die Menge, die Sie essen, kommt es an, sondern darauf, das es gesund ist. So sorgen Sie gut für sich und das Kind. Bewegung und Entspannung, hier gibt es viele Angebote, stärken Sie in Ihrer Schwangerschaft.

Dieser Tipp ist ein Teil von: 7 beste Tipps für eine gesunde und glückliche Schwangerschaft

Autor: Prof. Dr. Ludwig Spätling, Direktor der Frauenklinik Fulda a.D.