Alkohol in der Schwangerschaft - Unser Kind wurde nach einer ausgelassenen Party gezeugt, auf der ich ziemlich viel getrunken habe. Nun plagt mich der Gedanke, mein Kind könnte behindert sein.

Sie können beruhigt sein. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass eine einmalige hohe Alkoholkonzentration bei der Empfängnis zu Fehlbildungen führt. In den ersten zwei Wochen, also bevor die Regel ausbleibt, kann dem Fötus entweder ››alles« oder ››nichts« schaden, Das heißt: Bei großem Schaden kann sich das befruchtete Ei gar nicht in die Gebärmutter einnisten und geht ab. Andernfalls regenerieren sich die Zellen von selbst und die Schwangerschaft entwickelt sich normal.

INFO: Alkohol in der Schwangerschaft

Mein Gynäkologe sagt, ich müsse nicht auf mein Glas Rotwein verzichten. Stimmt das?

Ich habe von meinem Chef Kirschpralinen bekomme, traue mich aber nicht, davon zu naschen.

Kann ich während der Schwangerschaft auf alkoholfreies Bier ausweichen?

TIPP zu Alkohol in der Schwangerschaft

Prof. Dr. R. Huch, D. Fessel; Glücklich schwanger von A-Z, Trias Verlag Stuttgart, 2011.

Weitere Infos: http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_haeufige-fragen-alkohol_196.html