Body-Mass-Index (BMI) (Info)

Grafik BMI SCHWANGERSCHAFT ReHuSp 150306.jpg

Der Body-Mass-Index, abgekürzt BMI, beschreibt am besten, ob Sie die Schwangerschaft mit einem Normalgewicht, Unter- oder Übergewicht (Adipositas) beginnen. weil er Ihre Körpergröße berücksichtigt.

BMI (kg/m2) = Körpergewicht in kg/(Körpergröße in m2)

Den BMI können Sie also mit Ihrem Ausgangsgewicht und Ihrer Größe berechnen. Sie wiegen zu Beginn der Schwangerschaft z. B. 55 kg und messen 1,65 m:

BMI = 55 kg/(1,65 m X 1,65 m] = 55 kg/2,72 m2= 20,2

Normal ist ein BMI von 18,5 bis 25. Darunter sind Sie untergewichtig, darüber übergewichtig, und zwar je mehr Ihr Wert sich vom Normalbereich entfernt. Sie können sich die Berechnung ersparen und Ihre Daten in der Grafik miteinander verbinden. In der mittleren Kolumne finden Sie Ihren BMI.  


 

Ich wog vor der Schwangerschaft 75 kg bei einer Körpergröße von 1,70 m. Liege ich gemäß Body-Mass-Index im Schnitt?

Ich habe einen Body-Mass-Index von 17. Was heißt das für die Schwangerschaft?

Zurück zu Fragen und Tipps rund um die Schwangerschaft

Prof. Dr. R. Huch, D. Fessel; Glücklich schwanger von A-Z, Trias Verlag Stuttgart, 2011.

Weitere Infos http://de.wikipedia.org/wiki/Body-Mass-Index