Ernährung in der Schwangerschaft - Schlau essen (Tipp)

Datei:Ernährungspyramide 170215.jpg
Ernährungspyramide (Quelle: Wikipedia)

Beim Abnehmen können ihnen diese Tipps helfen:

- Stress abbauen. Wer viel am Hals hat. entschädigt sich gerne mit Essen.

- Gewohnheiten überprüfen. Notieren Sie während einer Woche, wann Sie wie (hastig?, nebenbei?) in welcher Gemütsverfassung etwas essen (verdrücken?). Ziehen Sie daraus Konsequenzen.

- 5 x klein statt 3 x groß. Häufiger, aber weniger zu essen bewahrt Sie nicht nur vor Heißhungerattacken, sondern stabilisiert auch den Blutzuckerspiegel.

- Keine Reste aufessen. Das gilt auch später für die Babybreie!

- Lust auf Süßes. Zucker ist als Nährstoff eine „Nullnummer“. Brechen Sie von der Tafel Schokolade eine Reihe ab und legen Sie den Rest weg. Noch besser, stattdessen ein paar Dörrfrüchte kauen, z. B. Aprikosen. Ihr Gehalt an Vitamin A, Kalium, Eisen und pflanzlichem Eiweiß ist hoch. Zu Dörrobst reichlich trinken.