Folsäure - Füllen Sie Ihr Folsäuredepot (Tipp)

Nicht nur lhr Baby, auch Sie selbst benötigen mehr von diesem Vitamin (B9). Folgende Nahrungsmittel sind folsäurehaltig: Weizenkeime, Soja, weiße Bohnen, Feldsalat, Kalbsleber, Spinat, Kohl, Erdbeeren und Vollkornprodukte. Mit Folsäure angereicherte Lebensmittel, zum Beispiel Müsli und Fruchtsäfte, sind gute Ergänzungen, weil die darin enthaltene synthetische Folsäure zu 85 Prozent vom Körper verwertet wird. Wenn Sie eine Schwangerschaft planen, sollten Sie sich von ihrer Ärztin Folsäuretabletten als Prophylaxe verschreiben lassen.

INFO: Folsäure 

Ich habe bereits vor der Schwangerschaft ein Folsäurepräparat eingenommen. Nun bin ich am Anfang des 3. Monats. Wie lange muss ich die Tablette noch schlucken?

Warum ist es nicht möglich, die nötige Menge Folsäure mit dem Essen einzunehmen?

Ich hatte ein Kind mit einem offenen Rücken. Jetzt möchte ich wieder schwanger werden. Ich habe gehört, dass ich zur Prophylaxe Folsäure (höher dosiert) nehmen sollte. Stimmt das?

Zurück zu Fragen und Tipps rund um die Schwangerschaft

Prof. Dr. R. Huch, D. Fessel; Glücklich schwanger von A-Z, Trias Verlag Stuttgart, 2011.

Weitere Infos: https://www.dge.de/ernaehrungspraxis/bevoelkerungsgruppen/schwangere-stillende/