Reiseimpfungen (Tipp)

Wenn es nicht ohne Impfung geht, sind unbedenklich:
- alle Immunglobuline (= passiver Impfschutz)
-Tetanusimpfung (Wundstarrkrampf)
- Polioimpfung (Kinderlähmung)

Bedenklich, aber notfalls einzusetzen, sind die Impfstoffe gegen:
- Cholera (Brechdurchfall)
- Gelbfiber
- Hepatitis A und B (Leberentzündung)
- Tollwut
- Typhus (fieberhafte Darmentzündung)

Verboten ist für Sie und Ihr Kind die
- Tuberkuloseimpfung

INFO: Reiseimpfungen

Meine Frau und ich planen eine Reise durch Vietnam und Laos. Nun ist die Schwangerschaft reingeschneit. Trotzdem möchten wir die Reise antreten. Für beide Länder wird die Impfung gegen Hepatitis A empfohlen. Darf sich meine Frau noch impfen lassen?

Soll ich wegen der Impfungen für eine bevorstehende Reise nach Nordafrika meinen Frauenarzt um Rat fragen oder in ein reisemedizinisches Zentrum gehen?

Zurück zu Fragen und Tipps rund um die Schwangerschaft

Prof. Dr. R. Huch, D. Fessel; Glücklich schwanger von A-Z, Trias Verlag Stuttgart, 2011.