Reisen in der Schwangerschaft (Info)

Sie müssen Ihre Reisepläne nicht aufgeben, wenn Ihre Schwangerschaft normal verläuft. Vermeiden Sie aber Abenteuer und Trekkingreisen in Gegenden mit fragwürdigen hygienischen Verhältnissen, Reisen in tropische Gebiete mit Impfzwängen, in Malaria-Gebiete, in große Höhen (über 3000 m) und in Gegenden ohne ärztliche Versorgung.
Am gemütlichsten für Sie als werdende Mutter ist es, wenn Sie sich ein Feriendomizil sozusagen vor der Haustür aussuchen. Sie ersparen sich die Beschwerden einer langen An- und Rückfahrt oder eines verspäteten Fluges, auf den Sie in überhitzen und überfüllten Hallen warten. Dagegen kann die Gewissheit, falls nötig unkompliziert und zügig Kontakt zu Ihrer Ärztin oder der Geburtsklinik herstellen zu können, schon die halbe Erholung ausmachen.

Wir wollten in zwei Monaten mit den Kindern ans Mittelmeer. Nun bin ich unerwartet schwanger geworden. Müssen wir auf diesen Urlaub verzichten?

Gibt es für Schwangere günstige und ungünstige Reisezeiten?

Ist Sonne auf dem schwangeren Bauch eigentlich gefährlich? Wenn ja, wieso? Wir wollen im Urlaub nach Portugal.

Sind Schwangere auf Reisen anfälliger für Infektionen?

TIPP: Gesundes Reisen in der Schwangerschaft

Zurück zu Fragen und Tipps rund um die Schwangerschaft

Prof. Dr. R. Huch, D. Fessel; Glücklich schwanger von A-Z, Trias Verlag Stuttgart, 2011.