Schwangerschaft und Wetter: Wohltuend und schmerzlindernd (Tipp)

Wenn die Geburtsschmerzen am Damm oder im Kreuz stark zunehmen, legen Hebammen oft warme Kompressen auf. Das bestens untersuchte „Schmerzmittel“ ist aber die Badewanne, gefüllt mit ca. 37 0 C warmem Wasser. Wenn Frauen die Eröffnungsphase darin verbringen oder das Kind im Wasser gebären, können sie sich besser entspannen und sie empfinden die Schmerzen weniger heftig. Deshalb ist der Schmerzmittelverbrauch bei ihnen durchgehend gering und die Eröffnungsphase eindeutig kürzer. Das haben viele Studien belegt.

INFO: Schwangerschaft: Wetter

Mein Mann lacht mich jedes Mal aus, wenn ich das Wetter oder den Vollmond für meine Wehwehchen oder Schlaflosigkeit verantwortlich mache. Bin ich abergläubisch?

Weiß man etwas über Wettereinflüsse während der Geburt?

Die Finninnen sollen ja ihre Kinder in der Sauna zur Welt bringen. Verkürzt Wärme die Geburt?

Zurück zu Fragen und Tipps rund um die Schwangerschaft

Prof. Dr. R. Huch, D. Fessel; Glücklich schwanger von A-Z, Trias Verlag Stuttgart, 2011.