Wohlfühlen - Wenn die Balance fehlt (Tipp)

  • Schreiben Sie Ihre Gedanken und Gefühle auf.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Baby, erklären Sie ihm, was Ihnen durch den Kopf und durchs Herz geht.
  • Sagen Sie Ihrem Partner, dass Sie seine Nähe und Unterstützung brauchen.
  • Falls möglich: Besuchen Sie eine Freundin, die vor ein paar Monaten geboren hat. Sie wird verstehen, was in Ihnen vorgeht.
  • Nehmen Sie ein Bad und geben Sie etwas Jasminöl - ein Stimmungsaufheller - hinein.

INFO: Wohlfühlen

Ständig lese ich, dass sich Schwangere Ruhe und Entspannung gönnen sollen. Aber das ist in meinem momentanen Leben gar nicht möglich. Ich mache mir Gedanken, ob mein Kind das spürt und darunter leidet.

Ich bin gar nicht die strahlend-schöne Schwangere: Ich fühle mich unförmig, meine Kleider kann ich bald nicht mehr sehen, und meine Frisur macht eh, was sie will.

Zurück zu Fragen und Tipps rund um die Schwangerschaft  

Prof. Dr. R. Huch, D. Fessel; Glücklich schwanger von A-Z, Trias Verlag Stuttgart, 2011.